• Header-kenniscentrum-1.jpg

« Zurück

Was ist vegane Landwirtschaft?

blog-3-bac-online.jpg10 ينا

Möchten Sie ohne den Einsatz von tierischen Produkten gärtnern oder Landwirtschaft betreiben? Dann ist die vegane Landwirtschaft vielleicht genau das Richtige für Sie. 

Vegane Landwirte müssen immer im Hinterkopf behalten, dass der Boden selbst fruchtbar genug sein sollte, damit die Pflanzen wachsen können. Im Idealfall sind die Nährstoffe zu 100% biologisch im Boden verfügbar. Darüber hinaus ist es wichtig, nur solche Pflanzennährstoffe zu verwenden, die mit der 'Veganblume' (der Vegan Trademark) ausgezeichnet sind. So gehen Sie sicher, dass bei der veganen landwirtschaftlichen Produktion keine tierischen Inhaltsstoffe zum Einsatz kommen. 

Welche Art Boden ist für die vegane Landwirtschaft geeignet?  

Jeder Boden, der nützliche Mikroben enthält, wie Bakterien und Pilze, eignet sich für den veganen Anbau. Diese Mikroorganismen bauen Nährstoffe bis zu einer Form ab, die Ihre Pflanzen leicht über die Wurzeln aufnehmen können. 

Einige Beispiele für gute Mikroben: 

  • Cyanobakterien
  • Trichoderma
  • Pseudomonas
  • Eine Reihe von Actinobakterien-Arten
  • Eine Reihe von Bacillus-Arten

Da gesunde Mikroben große Mengen von im Boden befindlichen Nährstoffen verarbeiten können, braucht ein gesunder Boden nur eine möglichst geringe Menge von zusätzlichen Nährstoffen.  Außerdem verdauen diese Mikroben die tote Wurzelmasse einer wachsenden Pflanze, was die Nährstoffaufnahme noch weiter vereinfacht. Wenn Sie dennoch gerne Pflanzennährstoffe verwenden möchten, sollten Sie zertifizierte vegane Markenprodukte verwenden. 

Wie hält man den Boden gesund?  

  • Halten Sie den pH-Wert oder den Säuregehalt über 5,5. Niedrigere Werte erschweren die Aufnahme von Nährstoffen durch die Pflanze. Allerdings sollte der pH-Wert auch nicht zu hoch sein. Um den Wert zu testen, verwenden Sie einen pH-Tester. Falls Sie Probleme mit Ihrem pH-Wert haben, empfehlen wir Ihnen die Verwendung von BAC pH+ oder BAC pH-. 
  • Achten Sie auf eine gute Luftzufuhr. Da viele Mikroben vom Sauerstoff abhängig sind, ist es wichtig, dass Boden, Untergrund und Wasser ausreichend Zugang zur Luft haben. Ohne ausreichende Luftzufuhr können sich die Mikroben nicht vermehren oder überleben. Außerdem sorgt eine gute Luftzirkulation für eine bessere Belüftung, Wasserspeicherung, Widerstandsfähigkeit und eine bessere Aufnahme von Wasser und Nährstoffen über die Wurzeln. 

BAC Bio-Pflanzennährstoffe 

Wenn Ihre Pflanzen Wachstumsstimulatoren benötigen, sollten Sie unsere mit der Veganblume ausgezeichneten Nährstoffprodukte in Betracht ziehen. Wir haben eine Reihe von Produkten entwickelt, die den Anforderungen der veganen Landwirtschaft entsprechen, darunter: 

  • BAC Organic Bloom. Dieser Blütendünger ernährt die Mikroben und ermöglicht ihre Vermehrung, was zu einem optimalen Gleichgewicht des Nährbodens Ihrer Pflanzen führt. Ihre Pflanzen werden überaus reichlich Blüten ausbilden. 
  • BAC Organic Grow. Mit diesem Wurzelstimulator wird das Wurzel- und Triebwachstum angeregt und die Entwicklung eines stabilen Pflanzenkörpers angeregt. Ihre Pflanzen werden kräftiger und dichter wachsen. 
  • BAC Organic PK Booster. Dieses Bio-Produkt stimuliert die Zuckerbildung in den Blüten und führt zu einer deutlichen Qualitätssteigerung. Durch den hohen Gehalt an Spurenelementen wirkt sich dieser Nährstoff auch positiv auf die Mikroben aus.

Weitere Informationen 

Haben Sie Fragen zur veganen Landwirtschaft oder zu unseren Produkten? Sie können uns jederzeit kontaktieren. Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns telefonisch, per E-Mail und über unser Kontaktformular.

« Zurück

Scroll to top