• Header-kenniscentrum-1.jpg

« Zurück

Samenkeimung

ontkiemen-van-zaden-1-bac-online.jpg14 أغس

Gut begonnen ist halb gewonnen. Nehmen Sie sich vor dem Auspflanzen Ihrer Samen Zeit, um die Bedingungen für die Keimung zu optimieren. 

Saatgut muss zur Keimung angeregt werden. Einige Samen erfordern sogar eine Vorbehandlung mit Wärme, Kälte oder Wasser. Andere keimen im Dunkeln statt im Licht. Die Aussaatzeit kann je nach Pflanze unterschiedlich sein. Einige Samen keimen im Sommer schneller und andere im Frühjahr. 

Damit wollen wir nur sagen, dass es sich lohnt, sich über die Anforderungen Ihrer Pflanzen zu informieren. In diesem Blog geben wir eine Reihe von Empfehlungen für eine erfolgreiche Samenkeimung. 

Tipps für die Vorbereitung

  • Verwenden Sie nur hochwertiges Saatgut: nicht älter als 2 Jahre, das aus einer guten Quelle stammt und sich für Ihren Garten oder Ihr Treibhaus eignet. 
  • Säen zur richtigen Zeit: Lesen Sie die Rückseite der Beutel, um sich über die Aussaatzeit zu informieren. Einige Samen müssen im Hause keimen werden und sollten erst dann nach draußen gebracht werden, wenn die Temperaturen ausreichend hoch sind.  
  • Wählen Sie den richtigen Nährboden. Die meisten Samen keimen nicht in Blumen- oder Gartenerde. Beispiele für geeignete Kultursubstrate sind: die Küchenpapiermethode, Steinwolle, Wurzelschwämme, eine Mischung aus Vermiculit, Perlit und gemahlenem Torfmoos usw. 
  • Verwenden Sie geeignete Saatbeete von ca. 7 cm Tiefe. Achten Sie auch darauf, dass sie Löcher für den Ablauf von Wasser haben. 

Tipps für das Pflanzen

  • Befeuchten Sie das Nährmedium, aber übertreiben Sie es damit nicht. 
  • Finden Sie heraus, ob die Samen vor dem Pflanzen eingeweicht werden müssen. Ist das der Fall? Dann geben Sie die Samen in einen Behälter und fügen Sie etwas Wasser hinzu (bei Zimmertemperatur, das Wasser sollte nicht zu kalt sein). 3 bis 24 Stunden einwirken lassen, abgießen und z.B. mit Küchenpapier trocken tupfen. Optional können Sie das Saatgut auch im organischen Pflanzenkeimkraft Booster X-Seed einweichen. Die Samen keimen damit schneller. Nach dem Einweichen sollten die Samen sofort gepflanzt werden. 
  • Lassen Sie genügend Platz zwischen den Samen und informieren Sie sich, wie tief sie gepflanzt werden müssen. 
  • Achten Sie darauf, dass sich das Saatbeet an der bestmöglichen Stelle befindet. Einige Samen benötigen Sonne, andere nicht. Achten Sie auch darauf, dass die Umgebung die richtige Temperatur für eine erfolgreiche Keimung hat. 
  • Denken Sie auch daran, weder zu viel noch zu wenig Wasser zu geben. Am besten bedecken Sie das Saatbeet mit Folie; Dadurch bleiben sowohl die Feuchtigkeit als auch die Temperatur erhalten. Heben Sie die Folie täglich an, um die Pflanzen zu bewässern. Damit verhindern Sie die Austrocknung der Samen. 

Tipps zur Pflanzenpflege

  • Wenn die ersten Sprösslinge auftauchen, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Sonnenlicht haben. Halten sie die Temperatur bei etwa 20°C. 
  • Halten Sie die Keimlinge feucht. 
  • Nach dem Keimen entfernen Sie eine Reihe von Keimlingen. Dadurch werden die verbleibenden Jungpflanzen gestärkt. 

Samenkeimung mit X-Seed

X-Seed ist ein biologischer Pflanzenverstärker für den Gartenbau. Er lässt Pflanzen wie Tomaten, Paprika, Auberginen, Gurken und Salat schneller keimen. X-Seed eignet sich auch hervorragend für den Blumenanbau. Dieser Pflanzenverstärker wurde von der University of Agricultural Science and Veterinary in Bukarest getestet. Testergebnisse zeigen, dass: 

  • Pflanzen gegen Pilzbefall widerstandsfähiger werden.
  • Pflanzen weniger anfällig für (Wurzel-)Krankheiten sind. 
  • Samen dreimal schneller keimen als ohne die Zugabe von X-Seed. Auberginen wachsen ohne X-Seed innerhalb von 8 Tagen auf 3 Millimeter. Mit dem Pflanzenverstärker werden sie in der gleichen Zeit bis zu 41 Millimeter groß - ein beachtlicher Unterschied. 
  • Die Wurzeln schneller wachsen, sodass die Pflanze schneller Nährstoffe aufnehmen kann. 

Weitere Informationen

Möchten Sie mehr über die Samenkeimung erfahren? Oder über X-Seed? Dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter. 

« Zurück

Scroll to top